Kostenloses telefonisches Erstgespräch!
030 856 13 77 20

Krank im Urlaub

Was müssen Arbeitnehmer beachten?

Ärgerlich, da freut man sich auf den Urlaub und dann wird man krank. Für Arbeitnehmer gibt es einen kleinen Trost, denn der Urlaub endet mit der Erkrankung und darf später nachgeholt werden. Daher gilt: Auch im Urlaub ist eine Krankmeldung und ein ärztliches Attest, das die Erkrankung bestätigt, nötig.

Dürfen Arbeitnehmer die Urlaubstage nach Belieben nachholen?

Wer die Krankheitstage mit einem ärztlichen Attest nachweist, erreicht, dass die Urlaubstage nicht verfallen. Dies heißt nicht, dass er seinen Urlaub einfach eigenmächtig verlängern darf. Die freigewordenen Urlaubstage zählen als erneuter Urlaubsanspruch. Der Arbeitnehmer muss den Urlaub also bewilligen lassen, das heißt, es bedarf einer Genehmigung durch den Arbeitgeber. Den Urlaub eigenmächtig zu verlängern kann eine Abmahnung nach sich ziehen oder im Einzelfall eine außerordentliche (also fristlose) Kündigung nach § 626 I BGB rechtfertigen.

Ihre Experten für Arbeitsrecht:

Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie uns gerne an unter der 030 856 13 77 20 oder schreiben Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular.

Wir beraten & vertreten Sie in Berlin und bundesweit im Arbeitsrecht

Als erfahrene Rechtsanwälte für Arbeitsrecht beraten wir Sie bundesweit in allen rechtlichen Angelegenheiten.

Was zu beachten ist